Traumhafte Wanderreise durchs Riesengebirge

NEU im Programm!

Die angenehme Mittelgebirgslandschaft des schlesischen Riesengebirges macht manchen Besucher sprachlos. Genießen Sie eine Region, die über eine gut entwickelte Infrastruktur verfügt, aber trotzdem die Besucher mit ihrer ursprünglichen Art begeistert. Entdecken Sie das Gebiet um die Schneekoppe (Sniezka) bei nicht zu anspruchsvollen Wanderungen und Spaziergängen.

1. Tag: <tab/> Anreise

Die Anreise zu Ihrem Hotel im Zentrum vom Riesengebirge erfolgt über Pilsen.

2. Tag: Schneekoppe – Schlesierhaus / Gehzeit 2.45 Std. / Strecke 6 km / Höhenunterschied 260 m

Nach dem Frühstck beginnen Sie Ihren Ausflug mit einer Sessellift - Auffahrt zur Kleinen Koppe. Ein kurzer Weg führt Sie zum Schlesierhaus. Anschließend besteigen Sie die sagenumwobene Schneekoppe, einer der großen Höhepunkte Ihrer Wanderreise. Nach der Besteigung der beiden Koppen gelangen Sie wieder gemütlich mit dem Lift oder auch zu Fuß zurück ins Tal.

3. Tag: Kynast – Hirschberg / Gehzeit 3 Std. / Strecke 7 km / Höhenunterschied 350 m

Heute wandern Sie hinauf zur Burgruine Kynast, von der Sie einen herrlichen Panorama-Rundblick genießen. Am Nachmittag zeigt Ihnen der Guide bei einem Rundgang Hirschberg. Sie haben die Gelegenheit zur Entspannung oder einem Einkaufsbummel. Die Krönung des Tages ist ein gemütliches Abendessen mit Folklore in einer typischen Blockhütte.

4. Tag: Schreiberhau – Elbquelle / Gehzeit 4 Std. / Strecke 12 km / Höhenunterschied 250 m

Sie fahren zunächst nach Schreiberhau (Szklarska Poreba), einem der wichtigen Fremdenverkehrsorte des Riesengebirges. Von dort aus fahren Sie mit dem Lift auf den Reifträger, wo Ihre Wanderung beginnt. Sie gehen vorbei an der Vossecker Baude zur Elbquelle und zuurück über den Hauptkamm. Heimwärts geht es wieder mit dem Lift bis zur Mittelstation. Von dort aus Wanderung zum Zackelfall.

5. Tag: Hain – Agnethendorf – Kiesewald / Gehzeit 5 Std. / Höhenunterschied 200 m

Der Nationalpark im Riesengebirge hat viel zu bieten. Ihr heutiger Ausgangspunkt ist Hain, wo Sie bereits gleich einen Blick auf einen kleinen Wasserfall werden dürfen. Von dort aus wandern Sie weiter nach Agnethendorf (Jagniatkow). Dort haben sie die Gelegenheit, das Gerhart Hauptmann Haus zu besuchen. Weiter geht es nach Kiesewald und zum Kochelwasserfall.

6. Tag: Heimreise

Heute heißt es „Auf Wiedersehen“ von einer herrlichen Landschaft! Mit vielen schönen Erinnerungen fahren Sie zurück zu Ihren Ausgangsorten.

jetzt Buchen

3-Sterne Mercure Hotel Jelenia Gora

Das 3-Sterne Hotel Mercure Jelenia Gora liegt im Herzen eines malerischen Talkessels unweit des historischen Stadtzentrums und der Themalwässer des Heilbades Termy Cieplickie. Es bietet den perfekten Ausgangspunkt für Naturausflüge und Bergwanderungen. Alle Zimmer sind Nichtraucher-Zimmer und verfügen über Badezimmer/DU, TV, Telefon, Minibar, kostenloses WLAN. Das Hotel bietet Restaurant, Bar, Erholungszentrum mit Hallenbad, Sauna. Im Restaurant werden polnische als auch internationale Gerichte serviert. In der Bar können Sie vorzüglichen Kaffee und selbst gemachtes Gebäck verzehren und auch den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Unterkunft Preis p.P.
im Doppelzimmer bei Buchung bis 15.04.2019 € 469,00 Buchen
im Einzelzimmer bei Buchung bis 15.04.2019 € 559,00 Buchen
im Doppelzimmer bei Buchung ab 16.04.2019 € 519,00 Buchen
im Einzelzimmer bei Buchung ab 16.04.2019 € 609,00 Buchen
6
Tage
im Doppelzimmer bei Buchung bis 15.04.2019 p.P. ab
469,-
jetzt Buchen

Leistungen:

  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbüfett im 3-Sterne Hotel Mercure Jelenia Gora
  • 4 x Abendessen im Hotel / 3-Gang-Menü oder Büfett
  • 1 x Abendessen mit Musik und Folklore auf einer Baude
  • Qualifizierter deutschsprachiger Wanderführer während des Aufenthaltes
  • Besichtigungsprogramm, Führungen, Liftfahrten und Eintritte gemäß Reisebeschreibung
  • Fahrt mit modernem Reisebus